Fachgruppe Lasertechnik / Optische Technologien

Der Verein tibb e. V. ist hervorgegangen aus dem langjährigen, deutschlandweit sehr erfolgreichen Projekt „Erprobungs-und Beratungszentren in der Lasertechnik“ (EBZ) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das 2002 endete. Da der tibb e. V. später in weiteren Technologiefeldern aktiv wurde und weiterhin wird, teilt man zur besseren Übersicht und Strukturierung die Kompetenzen und Arbeitsfelder in Fachgruppen ein.

Ein Hauptarbeitsfeld des tibb e. V. sind die Optischen Technologien. Diese wichtigen Schlüsseltechnologien bieten erhebliches Potenzial in vielen Bereichen der mittelständischen Wirtschaft (KMU). Um am Wettbewerb und in der Kooperation auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene teilnehmen zu können, ist die sichere Beherrschung Optischer Technologien nicht mehr nur von Vorteil, sondern wird als selbstverständlich vorausgesetzt.

Fachgruppe Lasertechnik Optische Technologien
Fachgruppe Kunststofftechnik

Fachgruppe Kunststofftechnik

Die Vielfalt der auf dem Markt befindlichen Kunststoffe ist unüberschaubar; deren Einsatzbereiche und Eigenschaften sind so unterschiedlich wie deren Produktnamen. Und wenn für eine Anwendung noch kein geeigneter Werkstoff existiert, dann wird er erfunden.

Fachgruppe Feinmechanik und Optik

Hervorgegangen ist die tibb-Fachgruppe Feinmechanik und Optik aus der Hamburger Gesellschaft für Feinmechanik und Optik HGFO e. V., die im Jahr 1891 in Hamburg gegründet wurde. Um sich verstärkt auch bundesweit ihren Zielen widmen zu können, trat die HGFO im Jahre 2007 als Fachgruppe dem tibb e. V. bei.

Fachgruppe Feinmechanik und Optik