Ob im Auto, Smartphone oder bei Bekleidung – die Vielfalt der in Produkten verwendeten Kunststoffe ist nahezu unüberschaubar. Und fast täglich kommen neue Materialvarianten hinzu.

Die Be- und Verarbeitung gerade auch von Hochleistungskunststoffen ist besonders anspruchsvoll. Die Prozessfenster beispielsweise beim Verschweißen und Umformen weichen zum Teil erheblich von denen der herkömmlichen Kunststoffe ab. Expertise auf hohem Niveau ist gefragt, um einwandfreie Ergebnisse zu erzielen. Besonders dann, wenn von Herstellerseite nur unzureichende Empfehlungen zur Verarbeitung gegeben werden.

In der Fachgruppe Kunststofftechnik treffen echte Spezialisten aus der Kunststoffverarbeitung, Halbzeug- und Gerätehersteller, Wissenschaft, Berufsbildung und weiteren Fachexperten zusammen. Nutzen auch Sie die Vorteile eines aktiven Erfahrungsaustauschs, Kooperationen und gemeinsame Projekte, die auf den Weg gebracht werden. Ein Schwerpunkt ist die konkrete Umsetzung des Innovationspotenzials Kunststoff in neue Anwendungen und Produkte, insbesondere in KMU und dem Handwerk. So wird beispielsweise an alternativen Fertigungs- und Prüfverfahren wie dem Fügen mit optischen Technologien (z. B. Laser und Infrarot) oder dem Prüfen von Schweißnähten über Thermografie entwickelt.

Die Fachgruppe arbeitet mit erprobten Werkzeugen, die kontinuierlich weiterentwickelt werden. Dazu gehören beispielsweise elektronische Präsentationen, ein Datenbanksystem zur strukturierten praxisgerechten Zusammenführung von Verfahren und deren Parametern und ein Demonstrationskoffer, der als Anschauungsmaterial Musterschweißungen verschiedener Verfahren, Werkstoffe und Geometrien enthält.

Sofort reinschauen: Unsere Projekte und aktuelle Produkte:

Projekt „Untersuchungen zum Bearbeiten und Fügen von hochfluorierten Kunststoffen und weiteren Hochleistungskunststoffen“

Video-DVD „Kunststoffschweißtechnik in der Praxis“

Medienkoffer zur Kunststoffschweißtechnik

Wenn Sie Teil eines starken Netzwerkes sein wollen oder einfach nur Fragen zu Kunststoffen haben, freuen wir uns auf Ihren Kontakt.

Ihr direkter Draht zu uns:
Johann Dausenau
Tel.: +49 26 23 898-11
E-Mail: info@tibb-ev.de

und

Dr.-Ing. Friedhelm Fischer
Tel.: +49 261 398-511
Fax: +49 261 398-988
E-Mail: info@tibb-ev.de