tibb e. V. trauert um Heinz-Peter Günther

Der langjährige Geschäftsführer des Verband deutscher Laseranwender – Blechbearbeitung – e. V. (VdLB) ist im Alter von 74 Jahren verstorben, wie uns seine Nachfolgerin und tibb-Vorstandsmitglied Ulrike Längert mitteilte.

Viele Mitglieder des tibb e. V. kannten Herrn Günther, der vor über zehn Jahren den Kontakt zu uns fand und die Mitgliedschaft des VdLB in unserem Verein initiierte, als sehr angenehmen, kompetenten und hochmotivierten Mitstreiter. Bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2019 brachte er sich konstruktiv in die Vereinsarbeit ein. Heinz-Peter Günther nahm regelmäßig aktiv an unseren Versammlungen teil und pflegte mit enormem persönlichem Engagement die Kommunikation zwischen unseren Vereinen. Seine Mitwirkung war geprägt vom Synergiegedanken unserer Zusammenarbeit.

Zum Verband deutscher Laseranwender – Blechbearbeitung – e. V. (VdLB):

Der VdLB organisiert Tagungen, Seminare und Schulungen, die speziell auf die Beschäftigtenzahlen und die daraus entstehenden Betriebsformen seiner Mitgliedsunternehmen orientiert sind und bewirbt diese mit Partnern. Offene Kommunikation über firmeninterne, branchentypische Probleme, neue Entwicklungen und Märkte sowie wirtschaftliche Zusammenhänge zu analysieren und die Ergebnisse im Erfahrungsaustausch bereit zu stellen – so sieht der VdLB auch heute noch seinen Auftrag. In diesem, in Heinz-Peter Günthers Sinne, wollen die Vorstandsmitglieder des VdLB und die seit 2019 tätige Geschäftsführerin Ulrike Längert auch in Zukunft die erfolgreiche Arbeit fortsetzen.

Seit 2011 ist der VdLB Mitglied im tibb e. V.