Fachgruppe Neue Materialien

Neue Materialien sind Grundlage und Triebfeder für den technologischen Fortschritt über alle Wirtschafts- und Bedarfsbereiche hinweg. Nahezu 70 % aller technischen Neuerungen gehen direkt oder indirekt auf neue Materialien zurück. Somit ist die Materialwissenschaft Schlüssel- und Querschnittstechnologie zugleich. Bei der Problemlösung anspruchsvoller Aufgabenstellungen und der Entstehung technischer Neuerungen geht es in der Regel jedoch nicht…

Fachgruppe Forschungsförderung

Forschung ist unerlässlich, aber kostenintensiv. Der marktwirtschaftliche und technologische Wettbewerb fordert von Unternehmen eine kontinuierliche zukunftsorientierte Weiterentwicklung von Produkten, Prozessen und Verfahren. Forschung und Entwicklung spielen dabei eine zunehmend wichtigere Rolle, unabhängig von der Unternehmensgröße. Die Anwendung von forschungsbasiertem Wissen und seine schnelle Umsetzung sind zentrale Treiber für die technologische, wirtschaftliche sowie ökologische und nachhaltige…

Fachgruppe Künstliche Intelligenz (KI)

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist vielschichtig. tibb e.V. möchte bei der Orientierung dieses komplexen Themenfeld unterstützen und als Ansprechpartner dienen. Wir werden Ihre Fragen gerne beantworten, egal worum es geht: Ob Sie erste Schritte im Bereich KI machen (möchten), vertiefende Fragen zum Stand des Wissens haben, oder etwas über interessante KI-Projekte und Anwendungsfälle erfahren möchten. Kontaktieren Sie uns mit Ihrem Anliegen oder nehmen Sie direkt mit unserem Kooperationspartner ARIC e.V. Kontakt auf. Ebenso sind Sie herzlich eingeladen an Workshops, Webinaren oder Events teilzunehmen.

Fachgruppe Lasertechnik Optische Technologien

Fachgruppe Lasertechnik / Optische Technologien

Der Verein tibb e. V. ist hervorgegangen aus dem langjährigen, deutschlandweit sehr erfolgreichen Projekt „Erprobungs-und Beratungszentren in der Lasertechnik“ (EBZ) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, das 2002 endete. Da der tibb e. V. später in weiteren Technologiefeldern aktiv wurde und weiterhin wird, teilt man zur besseren Übersicht und Strukturierung die Kompetenzen und Arbeitsfelder in Fachgruppen ein.

Ein Hauptarbeitsfeld des tibb e. V. sind die Optischen Technologien. Diese wichtigen Schlüsseltechnologien bieten erhebliches Potenzial in vielen Bereichen der mittelständischen Wirtschaft (KMU). Um am Wettbewerb und in der Kooperation auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene teilnehmen zu können, ist die sichere Beherrschung Optischer Technologien nicht mehr nur von Vorteil, sondern wird als selbstverständlich vorausgesetzt.

Fachgruppe Kunststofftechnik

Die Vielfalt der auf dem Markt befindlichen Kunststoffe ist unüberschaubar; deren Einsatzbereiche und Eigenschaften sind so unterschiedlich wie deren Produktnamen. Und wenn für eine Anwendung noch kein geeigneter Werkstoff existiert, dann wird er erfunden.

Fachgruppe Kunststofftechnik
Fachgruppe Feinmechanik und Optik

Fachgruppe Feinmechanik und Optik

Hervorgegangen ist die tibb-Fachgruppe Feinmechanik und Optik aus der Hamburger Gesellschaft für Feinmechanik und Optik HGFO e. V., die im Jahr 1891 in Hamburg gegründet wurde. Um sich verstärkt auch bundesweit ihren Zielen widmen zu können, trat die HGFO im Jahre 2007 als Fachgruppe dem tibb e. V. bei.